// HySAM: Wasserstoffprobenahmen und -analysen

Das ZSW nimmt im Auftrag von Kunden regelmäßig Wasserstoffproben an Wasserstofftankstellen oder an anderen Orten und analysiert diese Proben im HyLaB nach den Normen EN17124, ISO14687 und SAE J2719. Der Nachweis der H2-Qualität an Wasserstoff-Tankstellen ist in Deutschland nach der Norm DIN EN 17124 verbindlich.

Die korrekte Probenahme an H2-Tankstellen ist ein komplexer Vorgang. Das zusammen mit dem Partner ZBT dafür entwickelte Gerät HySam ist eine der wenigen Lösungen für solche Probenahmen. Falls der Wasserstoff mit reaktiven Bestandteilen wie z.B. Schwefel verunreinigt ist, ist das HySam dank seiner Silconert2000-Beschichtung aktuell sogar die einzig vernünftige Lösung.

Die Entwicklung des HySam wurde über den Projektträger Jülich vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Markus Jenne
+49 731 9530-821

Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.