// Dipl.-Ing. Andreas Rettenmeier

Fachgebiet

Systemanalyse

Kontakt

+49 711 78 70-229
Dipl.-Ing. Andreas Rettenmeier

 

Werdegang:

Seit 10/2016 Teamleiter Windenergie und Projektleiter WINSENT am ZSW

06/2010 bis 06/2017: Initiator und Koordinator des süddeutschen Windenergie-Forschungsclusters „WindForS“

03/2010 bis 09/2011: Kommissarische Leitung des Stuttgarter Lehrstuhl für Windenergie (SWE) an der Universität Stuttgart während der Vakanz

01/2004 bis 12/2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am SWE an der Universität Stuttgart

09/2001 bis 12/2003: Entwicklungsingenieur beim Windenergieanlagenhersteller Enercon (Aurich, Ostfriesland) im Bereich Messtechnik/Neue Technologien

 

Arbeitsgebiete:

  • Wissenschaftliche Koordination des Windenergie-Forschungstestfeldes
  • Projektleitung des vom BMWi geförderten Verbundvorhabens WINSENT (FKZ 0324129A-F) zur Errichtung des WindForS-Forschungstestfeldes
  • Weiterer Ausbau des Arbeitsgebiet "Windenergie" am ZSW

Ausgewählte Publikationen:

  • A. Rettenmeier, J. Anger, “Scientific Planning and Design of the Southern German Wind Energy Test Site in Complex Terrain”, Wind Summit, Hamburg, 2016
  • A. Rettenmeier, „WindForS, Planning a wind energy test site in complex terrain”, National Renewable Energy Laboratory, Boulder/Colorado, USA, Oktober 2014
  • E. Machefaux, G. C. Larsen, N. Troldborg, M. Gaunaa, A. Rettenmeier. „Empirical modeling of single-wake advection and expansion using full-scale pulsed lidar-based measurements”. in journal: Wind Energy (ISSN: 1095-4244) (DOI: dx.doi.org/10.1002/we.1805), 2014
  • A. Rettenmeier, D. Schlipf, I. Würth, P.W. Cheng, “Power performance measurements of the NREL CART-2 wind turbine using a nacelle-based lidar scanner”, Journal of Atmospheric and Oceanic Technology, 2014, vol. 31, no. 10, pp 2029–2034, DOI: 10.1175/JTECH-D-13-00154.1.
  • A. Rettenmeier, J. Anger, O. Bischoff, M. Hofsäß, D. Schlipf, I. Würth, „Nacelle-based lidar systems“. DTU Wind Energy-E-Report-0029(EN), May 2013, ISBN: 978-87-92896-41-4, p. 128-141