// Zell- und Modulcharakterisierung bis 30 cm x 30 cm

Wichtigste Qualitätsprüfung der am ZSW hergestellten Dünnschichtsolarzellen ist die Messung der Strom-Spannungs-Kennlinie unter sonnenähnlicher Beleuchtung. Das ZSW verfügt über drei Konstantlicht-Sonnensimulatoren zur Wirkungsgradbestimmung von Solarzellen und -modulen bis zu 30 cm x 30 cm Größe. Es kommen dabei Sonnensimulatoren der Güteklasse AA und AAA zum Einsatz. Für sogenannte Standard-Testbedingungen (STC) wird die Lichtintensität auf 1000 W/m² und die Probentemperatur auf 25 °C gehalten. Strahlungsintensität und Probentemperatur können für weiterführende Untersuchungen variabel eingestellt werden.

Ausstattung

Konstantlicht-Sonnensimulatoren für Solarzellen und -module bis zu einer Größe von 10 cm x 10 cm und 30 cm x 30 cm der Güteklasse AA und AAA, Spektroradiometer zur Strahlungsmessung.

Weitere Informationen

Gerne führen wir für Sie Kennlinienmessungen, auch im Wechsel mit Nachbehandlungen (z. B. Damp Heat-Test, UV-Test etc.), an Solarzellen und -modulen bis zur Größe von 30 cm x 30 cm durch. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Ansprechpartner.
Charakterisierungen von Modulen bis max. 3,40 m Moduldiagonale bieten Ihnen die Kollegen vom Solab.

Ansprechpartner

Richard Menner
+49 711 78 70-212
I/U-Kennlinie eines 30 cm x 30 cm CIGS-Solarmoduls

Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.