// Zell- und Modulcharakterisierung bis 30 cm x 30 cm

Wichtigste Qualitätsprüfung der am ZSW hergestellten Dünnschichtsolarzellen ist die Messung der Strom-Spannungs-Kennlinie unter sonnenähnlicher Beleuchtung. Das ZSW verfügt über drei Konstantlicht-Sonnensimulatoren zur Wirkungsgradbestimmung von Solarzellen und -modulen bis zu 30 cm x 30 cm Größe. Es kommen dabei Sonnensimulatoren der Güteklasse AA und AAA zum Einsatz. Für sogenannte Standard-Testbedingungen (STC) wird die Lichtintensität auf 1000 W/m² und die Probentemperatur auf 25 °C gehalten. Strahlungsintensität und Probentemperatur können für weiterführende Untersuchungen variabel eingestellt werden.

Ausstattung

Konstantlicht-Sonnensimulatoren für Solarzellen und -module bis zu einer Größe von 10 cm x 10 cm und 30 cm x 30 cm der Güteklasse AA und AAA, Spektroradiometer zur Strahlungsmessung.

Weitere Informationen

Gerne führen wir für Sie Kennlinienmessungen, auch im Wechsel mit Nachbehandlungen (z. B. Damp Heat-Test, UV-Test etc.), an Solarzellen und -modulen bis zur Größe von 30 cm x 30 cm durch. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Ansprechpartner.
Charakterisierungen von Modulen bis max. 3,40 m Moduldiagonale bieten Ihnen die Kollegen vom Solab.

Downloads

Ansprechpartner

Richard Menner
+49 711 78 70-212
I/U-Kennlinie eines 30 cm x 30 cm CIGS-Solarmoduls