// PV-Testfeld

Das ZSW betreibt seit 1989 ein Testfeld für PV-Module und Systeme in Widderstall bei Merklingen auf der Schwäbischen Alb. Der Standort auf ca. 750 m über dem Meeresspiegel ist durch sehr gute Sonneneinstrahlungsbedingungen und kalte, schneereiche Winter charakterisiert. Hier werden PV-Systeme mit Wechselrichtern im elektrischen Inselmodus oder netzgekoppelt betrieben und die Energieerträge verschiedener Solartechniken im direkten Vergleich erfasst. PV-Module werden im Rahmen internationaler Vergleichstests, im Auftrag von Unternehmen oder Finanzinstitutionen kontinuierlich vermessen und die Daten zu Leistungsverhalten oder Alterungseffekten für die Auswertung in Datenbanken dokumentiert.

Ausstattung und Prüfungen

  •  Charakterisierung von PV-Modulen
    • Meteostation mit hochwertiger Strahlungs- und Ungebungssensorik 
    • Performance Ratio
    • Spektraler Einflusses
    • Schwachlicht- und Teillastverhalten
    • Temperaturkoeffizient
    • Transienteneffekte wie LID Langzeitalterung
    • PID-Feldtest mit Leckstrommessung
  • Tracker mit 3-facher Konzentration zur beschleunigten Alterung
  • Charakterisierung von PV-Systemen
    • Generatorteststand
    • Micro-Inverter
    • Verschattung
  • Gebäudeintegrierte PV (BIPV)

Ansprechpartner

Peter Lechner
+49 711 78 70-254
Modultestand auf dem Solar-Testfeld des ZSW
Tracker mit 3-facher Konzentration des Sonnenlichts für beschleunigte Alterungstests

Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.