// Optimierung für Eigenverbrauch und Netzdienlichkeit

Im Rahmen der Simulation von dezentral über Photovoltaik gespeisten Netzen und Anlagen mit Strom-Wärme-Kopplung (Wärmepumpen, Power-to-Heat, Blockheizkraftwerke) ist die Optimierung der Betriebsweise von Speichern, der Anlagen zur Strom-Wärme-Kopplung oder steuerbaren Lasten hinsichtlich Eigenverbrauch, Netzdienlichkeit, Alterung oder anderer vom Kunden gewünschten Kriterien möglich. 

Ansprechpartner

Dr. Jann Binder
+49 (0)711 78 70-209
Einfluss der Batteriespeichergröße auf den Eigenverbrauch.