// Modellierung und Hochrechnung der PV-Erzeugung

Aus den Stammdaten von installierten PV-Anlagen (oder gemäß einer PV-Potentialanalyse noch geplanter oder möglicher Anlagen), deren Neigung und Azimut sowie historischen oder prognostizierten Einstrahlungsdaten berechnen wir für unsere Kunden ortsgenaue oder aggregierte Erzeugungsprofile für eine Region. Dabei wird die Ausrichtung der PV-Anlagen, direkte und diffuse Strahlung und die Temperatur der Module entsprechend der Montageart berücksichtigt. Diese Berechnungen sind für fast beliebige Standorte der Welt möglich. Desgleichen können die Energieverluste bei der Festlegung von Einspeisegrenzen für das lokale Netz – mit und ohne Berücksichtigung lokaler Verbraucher und/oder Speicher – berechnet werden.

Ansprechpartner

Benjamin Matthiß
+49 711 78 70 272
Einstrahlung auf eine optimal geneigte und ausgerichtete PV-Anlage in Deutschland.