// Sicherheitstests thermisch, elektrisch und mechanisch

Mit unserer Flexibilität, Messtechnik und dem Know-How aus vielen Jahren Sicherheitstests mit allen Arten von Batterien  können wir fast alle Themen rund um das Thema zerstörende Prüfungen abdecken.

Neue Akkumulatortechnologien sind ebenso willkommen, als auch Bauteil- und Geräteprüfungen rund ums Thema. Auch Testszenarien außerhalb der Testnormen können nach Kundenwunsch aufgebaut und durchgeführt werden.

Zur Verfügung steht ein erfahrenes Team mit über 20 Jahren Testerfahrung.

Ausstattung

  • Testbunker mit Infrastruktur (Explosionsfest, Feuerlöscheinrichtung, Gaswäsche, Videoüberwachung, Messtechnik) für elektrische, thermische und mechanische Sicherheitstests
  • Kurzschlusseinrichtung bis 15 kA
  • Hochvolttesteinrichtung bis 1500V/200A
  • Hochstromtesteinrichtung bis 20V/1500A
  • Brandversuche und thermische Stabilitätstests
  • Bis zu 100 Tonnen quasistatisches quetschen (crush)
  • Penetrationstests (Nagel, Blunt, Schraube, etc.)
  • Vibrations- und Schocktests 
  • Überwachung der Messungen per HD, sowie IR und Highspeed Video möglich
  • Datenloggersystem für verschiedene Messgrößen bis 300kHz

Ansprechpartner

Michael Wörz
+49 731 9530-503
Vorbereitung einer PHEV-1-Zelle zum Nageltest. Bild: ZSW/Bosa
Vorbereitung einer Lithium-Ionen-Zelle (PHEV-1-Format) zum Nageltest. Bild: ZSW/Bosa