// Analyse der Batteriekomponenten

In Vollzellen mit einer abgestimmten Elektrodenkombination können gezielt Eigenschaften weiterer Materialien wie Leitadditive, Elektrolyte oder Separatoren evaluiert werden.

Untersuchungen der Kapazität, Zyklenlebensdauer, Lagerstabilität (shelf life), Strombelastbarkeit, Tieftemperatur-Performance und Impedanz geben Aufschluss über das Verhalten von Materialien in Vollzellen. Aber auch Sicherheitstests und die Öffnung und Analyse von Lithium-Ionen-Zellen nach einer bestimmten Vorgeschichte geben wichtige Informationen zur Beurteilung von Materialien.

Wir verfügen über die notwendigen Methoden und Erfahrung zur Analyse von Batteriekomponenten und stehen für Auftragsarbeiten zur Verfügung.

Ansprechpartner

Dr. Alice Hoffmann
+49 731 95 30-558
Impedanz-Messung (EIS) an Pouch-Zellen (mit maximal 51 Elektroden möglich)
Impedanz-Messung (EIS) an Pouch-Zellen (mit maximal 51 Elektroden möglich). Bild: ZSW/ECM