// Dr. Jochen Brellochs

Fachgebiet

Regenerative Energieträger und Verfahren

Kontakt

+49 (0)711 78 70-211
Dr. Jochen Brellochs

 

Werdegang:

Seit 2006 am ZSW, ab 2008 Projektleiter

Promotion am Institut für Feuerungs- und Kraftwerkstechnik, Universität Stuttgart

Studium der Energie- und Anlagentechnik (Dipl.-Ing.), Universität Stuttgart

 

Arbeitsgebiete:

  • Kohlenstoff-Nutzungskonzepte aus Biomasse unter Einbindung von Elektrolyse-Wasserstoff
  • Prozess-Simulation und Basic-Engineering erneuerbarer verfahrenstechnischer Anlagen
  • Synthesegaserzeugung aus Biomasse (Vergasung, OxyFuel-Verbrennung) und Wasserstoff (Hochtemperaturelektrolyse)
  • Verwendung mineralstoffreicher biogener Reststoffe und Ersatzbrennstoffe im Wirbelschichtprozess
  • Entwicklung und Test von natürlichen, reaktiven Wirbelschichtmaterialien

 

Auswahl Publikationen:

  • J.Brellochs; „Experimentelle Untersuchung und Prozess-Simulation der AER-Biomassevergasung zur Erzeugung eines regenerativen Erdgassubstitutes“; Dissertation, Universität Stuttgart, 2014
  • J. Brellochs, J. Schnepf, T. Marquard‐Möllenstedt, S. Steiert, P. Sichler, M. Dürrbeck, M. Specht; „Gegenüberstellung von Wirbelschichtbettmaterialien für die allotherme Wasserdampfvergasung von Biomasse im Zweibettwirbelschichtprozess“; In: DGMK-Tagungsbericht Konversion von Biomasse, Rotenburg, 2014
  • J. Brellochs, M. Specht, H. Oechsner, R. Schüle, L. Eltrop, M. Härdtlein, M. Henßler; „Konzeption für die: (Neu-)Ausrichtung der energetischen Verwertung von Biomasse und der Bioenergie-Forschung in Baden-Württemberg“; Im Auftrag des Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, 2013
  • J. Brellochs, T. Marquard-Möllenstedt, U. Zuberbühler, M. Specht, S. Koppatz, C. Pfeifer, H. Hofbauer; „Stiochiometry adjustment of biomass steam gasification in DFB process by in situ CO2 absorption“; In: Proceedings of the 1st International Conference on Polygeneration Strategies, Vienna, 2009