Systemanalyse // Themen

Die Transformation unseres Energiesystems ist im vollen Gange, der Weg zur vollständigen Versorgung mit erneuerbarem Energien geebnet. Dabei gilt es jedoch, den Energiebedarf zuverlässig, umweltschonend und zu akzeptablen Kosten zu decken. Dazu brauchen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft kluge Konzepte – das ZSW liefert diese.

Die Markteinführung und Entwicklung neuer Technologien hängen in großem Maße von den richtigen Rahmenbedingungen ab. Es ist Aufgabe der Politik, diese zu schaffen. Das ZSW unterstützt die Entscheidungsträger auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene dabei mit Berechnungen, Gutachten und Analysen. Auf deren Basis entstehen Förderrichtlinien und Verordnungen wie das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) oder das baden-württembergische Klimaschutzgesetz. Für Akteure aus Verwaltung und Wirtschaft erstellt das ZSW ebenfalls zuverlässige Studien zur Leistungsfähigkeit neuer Energietechnologien, zur Vereinbarkeit ökonomischer und ökologischer Ziele, zu den Folgen des Umbaus sowie den Vor- und Nachteile staatlicher Eingriffe. Auf die Unabhängigkeit und Objektivität der ZSW-Experten können sich die Auftraggeber stets verlassen. Schließlich werden auch die am ZSW entwickelten Technologien grundsätzlich kritisch hinterfragt und bewertet. 

Ansprechpartner

Dipl.-Wirt.-Ing. Maike Schmidt
+49 (0)711 78 70-232