Netzintegration und Mobilität // Themen

Wind und Sonne sind die primären erneuerbaren Energiequellen. Idealerweise beziehen die Sektoren Strom, Wärme und Mobiliät ihre Energie zeitgleich zum Angebot. So verwerten sie effizient den erzeugten Strom, etwa durch den Einsatz von Wärmepumpen zur Wärmeerzeugung aus Strom oder mithilfe der Elektromobilität. Gleichwohl bleibt es bei den flukturierenden Energiequellen wie Wind und Sonne notwendig, den Strom in Batterien oder als regenerative Kraftstoffe zu speichern. Indem wir die Vorhersage von Erzeugung und Last verbessern sowie Erzeuger, Verbraucher und Speicher intelligent vernetzen und steuern, können wir die Infrastruktur zur Zwischenspeicherung auf das notwendige Minimum reduzieren. 

Die Rubrik „Netzintegration und Mobilität“ fasst beispielhaft Themen zusammen, die quer zur Institutsstruktur von verschiedenen Fachgebieten gemeinsam bearbeitet werden: Smart Grid, Photovoltaiksysteme mit Speichern, Vorhersage von Erzeugung und Last sowie Elektromobilität. 

Ansprechpartner

Dr. Jann Binder
+49 (0)711 78 70-209