// Leistungen

Für die erfolgreiche Etablierung neuer Brennstoffzellen und -Systeme am Markt sollen Hochleistungsbrennstoffzellen eine ganze Reihe wichtiger Eigenschaften erfüllen – von höchster Leistungsdichte über gute Kaltstarteigenschaften bis zu langer Lebensdauer auch bei hochdynamischem Betrieb.

Dafür müssen einzelne kostengünstige Bauteile aufeinander abgestimmt und in ihrer Funktion optimiert werden. Beispielsweise ist es erforderlich, sowohl  Brennstoffzellen- Komponenten als auch Brennstoffzellen–Stacks in einer prozesssicheren Umgebung vorzuqualifizieren und zu testen. Für eine erfolgreiche Stackentwicklung müssen z.B. optimale Betriebsbedingungen für Komponenten herausgefunden,  optimale Kanalgeometrien erarbeitet und  Gasdiffusionslagen mit optimalen mechanischen - und Stofftransporte-Eigenschaften identifiziert werden.

Zur Entwicklung und Bewertung marktfähiger Produkte gehören herstellerneutrale Tests mit fahrzeugtauglicher Leistungscharakteristik, um die Qualität der Komponenten nachzuweisen oder Entwicklungszyklen zu verkürzen. Ein weiterer Aspekt sind unabhängige Leistungs- und Lebensdauertests im Realdesign und unter realen Bedingungen für standardisierte, anonymisierte Produktvergleiche. Des Weiteren müssen sich auch entsprechende Lieferanten mit ihren Produkten qualifizieren.

Modellierung und Simulation