Produktionsforschung

Beidseitige Elektrodenbeschichtung (500 mm Beschichtungsbreite, 20 m/min. Bandgeschwindigkeit und verschiedene Auftragssysteme)
Beschichtungsanlage zur Eletrodenfertigung.

Prozessentwicklung und Produktionstechnik für große Lithium-Ionen-Zellen

Die serienmäßige Produktion großer Lithium-Ionen-Zellen stellt besondere Anforderungen an die Prozess-Sicherheit und -Genauigkeit. Je höher Qualität und Reproduzierbarkeit werden, desto zuverlässiger, langlebiger und kostengünstiger wird der Speicher für ein Elektrofahrzeug, oder die dezentrale Speicherung.

Detailkenntnisse über die Qualitätsanforderungen an die einzelnen Prozessabschnitte für große Lithium-Ionen-Zellen sind kaum öffentlich verfügbar. Darüberhinaus besteht noch großer Forschungs- und Entwicklungsbedarf insbesondere zu Inline-Sensorik, Fertigungstoleranzen oder kosteneffizienten Abläufen.

Mit den Produktionsanlagen im eLaB können ab 2015 seriennahe Fertigungsprozesse von großen prismatischen Zellen mit einer Kapazität von mehr als 20 Ah und Außenmaßen nach DIN-Standards auf industriellem Niveau erforscht und weiterentwickelt werden, sowie innovative Aktivmaterialien und Batteriekomponenten im Hinblick auf Verarbeitbarkeit und Qualität im industrierelevanten Umfeld evaluiert werden.

Mit der vorwettbewerblichen Entwicklungsplattform für die Zellfertigung kann der gesamte Produktionsprozess für große Li-Batterien seriennah abgebildet werden.

Kontakt

Ansprechpartner

Wolfgang Brugger
E-Mail: wolfgang.brugger@zsw-bw.de
Tel.: +49 (0)731 95 30-344

Rainer Stern
E-Mail: rainer.stern@zsw-bw.de
Tel.: +49 (0)731 95 30-345

Downloads

1. Newsletter eLaB.pdf

Imagebroschüre: ZSW Labor für Batterietechnologie (eLaB) .pdf