Forschungs- und Entwicklungsthemen

In den Themenfeldern Photovoltaik und Neue Energiespeichertechniken zählt das ZSW zum Kreis der führenden europäischen Forschungsinstitute. Unsere Arbeiten konzentrieren sich derzeit auf die folgenden Themen:

  • Photovoltaische Materialforschung:

    von der Optimierung der Halbleiter für die Absorption von Solarstrahlung über die Entwicklung von Produktionsverfahren für Dünnschicht-Photovoltaikmodule bis hin zur Erforschung neuer Materialien für die organische und anorganische Photovoltaik

  • Photovoltaische Systemtechnik:

    von der Ertragsoptimierung von Solarstromanlagen über Modul- und Systemtests im Photovoltaik-Testlabor Solab und auf den Freilandtestfeldern Widderstall und Barcelona sowie Ertragsgutachten und Bankability-Studien bis hin zur Integration von Solarstromanlagen ins "Smart Grid".

  • Brennstoffe/Wasserstoff:

    von der Entwicklung von Verfahren zur Erzeugung von Wasserstoff bzw. synthetischen Kraftstoffen aus Biomasse über die Reformierung von Brennstoffen für den Betrieb von Brennstoffzellen bis hin zur CO2-Abtrennung

  • Energiespeicherung in Batterien und Superkondensatoren:

    von der Entwicklung neuer Aktivmaterialien über Design und Produktionsforschung von Lithium-Ionen-Batterien bis hin zu Systemoptimierungen an Bleibatterien, Analyse von Alterungsmechanismen, Batteriesystemtests und Sicherheitstests

  • Brennstoffzellen:

    von der Modellierung über Design und Realisierung von Brennstoffzellenstacks bis hin zur Auslegung und der Realisierung von Brennstoffzellensystemen für den Milliwatt- bis Kilowattbereich

  • Energiewirtschaft:

    von der Umsetzung innovativer Energietechnologien in konkreten Anwendungssituationen bis zu strategischen Studien über Energiesysteme und ihre Entwicklungsperspektiven

Die Bearbeitung der Themen des ZSW auf der gesamten Wertschöpfungskette, von der Materialentwicklung bis zum Systemtest, trägt zum Erfolg unserer Arbeit ebenso bei wie die Synergieeffekte aus der Vielfalt der Arbeitsgebiete.

Das ZSW hat seinen Auftrag, eine Brücke zu bilden zwischen Grundlagenforschung und industrieller Umsetzung, in seiner über fünfundzwanzigjährigen Geschichte in beispielgebender Weise erfüllt.